Absage der Senioren Weihnachtsfeier

 
Die Seniorenweihnachtsfeier am Donnerstag, den 25.November fällt leider aus.
 
Aufgrund der Entwicklung dieser Pandemie. 
 
In unserer Gemeinde Barbelroth haben  wir zur Zeit 12  positiv getestete Personen.
 
Passen sie weiterhin auf sich und Andere auf, 
halten sie die AHA Regeln dringent ein!
Abstand halten + Hände waschen (Hygieneregeln) + Maske tragen. 

Verkaufswagen in Barbelroth – Gemüsefrau Leukel

Information und Angebot für alle Haushalte in Barbelroth:

Jeden Freitagmorgen kommt die Gemüsefrau Leukel nach Barbelroth mit ihrem Verkaufswagen.

Beispielsweise ist sie so gegen 09:30 Uhr in der Eichelstraße – andere Zeiten direkt bei Frau Leukel erfragen.

Gemüse (Symbolbild)

Kontakt Frau Leukel (Mobil):  Anrufen

Glasfaserausbau

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mit Ausnahme von wenigen Nacharbeiten ist der erste Bauabschnittt des Glasfaserausbaus in Barbelroth abgeschlossen.
Sollten durch den Ausbau Schäden entstanden sein, bitte ich diese nun (am Besten per E-Mail mit Bildern) zu reklamieren.

An die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Bergzabern, Herrn Biehler, k.biehler@vgbza.de oder an Roland.Nuss@Barbelroth.de. Des Weiteren sollte auch gemeldet werden, wenn noch keine Hausbegehung stattgefunden hat, obwohl ein Vertrag abgeschlossen wurde. Auch wenn trotz Vertrages noch keine Glasfaserleerrohre auf das Grundstück bis zur Hauswand verlegt wurden.
Wenn die Glasfaser in die Leerrohre eingeblasen sind, sollen planmäßig die Provisorien in den Nebenstraßen durch eine Asphaltschicht ersetzt werden.

Des Weiteren fehlen noch der überörtliche Anschluss sowie die einzelnen Hausanschlüsse. Wenn noch jemand jetzt nachträglich einen Glasfaseranschluss möchte,
könnten wir mit der Deutschen Glasfaser, Herrn Czieselsky, darüber sprechen oder Sie rufen einfach selbst dort an, unter Tel. 015257961285

Große Resonanz auf den Charity-Dorfflohmarkt

Die Initiative „Barbelroth hilft den Flutopfern“ war ein voller Erfolg!
Am sonnigen vergangenen Sonntag, den 12. September, strömten unerwartet viele Besucher in das kleine Barbelroth, um mit Ihren Käufen gleichzeitig Gutes zu tun.
Es herrschte, selbstverständlich unter Einhaltung der Masken- und Abstandspficht, eine sehr fröhliche und nette Atmosphäre in den Straßen und Gassen von Barbelroth.
Besucher aus dem Umkreis sowie aus Frankreich, Baden und auch einige Pfalz-Touristen aus anderen Bundesländern erkundeten die ca. 40 Stände und offenen Höfe, um auf Schatzsuche
zu gehen. Da der Flohmarkt, betrieben durch viele Einwohnerund begeisterte Mitwirkende aus umliegenden Gemeinden nicht dem Sortiment der herkömmlicher Flohmärkte entsprach, gab es
auch viel Außergewöhnliches zu ergattern. Die Besucher waren begeistert von der Idee und dem schönen Flair und belohnten den Dorffohmarkt mit feißigen Einkäufen von Antikem, Trödel, allerlei aus Haus & Garten, sogar einige Tische, Türen, Aufsitzrasenmäher wechselten so den Besitzer.
Mindestens 50 % der Einnahmen wurden an die Flutopfer im Ahrtal gespendet, einige haben sogar alles gespendet.

Die Initiative „Miteinander Füreinander – Soziale Südpfalz“ die seit Beginn der Flutkatastrophe unermüdlich auf den Beinen ist um Sach- und Hilfsmittel wie Waschmaschinen, Bautrockner und
andere dringend benötigte Hilfsgüter ehrenamtlich zu organisieren und auf direktem Weg zu den Betroffenen im Ahrtal zu fahren, waren auch mit einem Info-Stand und einer Abgabestation vertreten. Der Spendenbetrag geht an diese Initiative, so dass das Geld direkt und ohne Verwaltungsgebühren bei den Betroffenen
ankommt. Auf seinem abendlichen Rundgang konnte Ortsbürgermeister Roland Nuß, mit Unterstützung von Gerd Meyer, so sage und schreibe 6.168,11 Euro aus den Erlösen einsammeln. Am nächsten Tag waren noch zwei Spenden im Briefkasten und beim abendlichen Abschluss kam nochmals etwas dazu, so waren es abschließend insgesamt 6.341,11 Euro.
Auf der letzten Gemeinderatssitzung am Dienstag, 21. September, wurde darüber hinaus entschieden, diesen stolzen Betrag auf 10.000 Euro aufzurunden.

Viele Barbelrother waren an diesem Sonntagabend noch lange auf den Straßen und ganz erfüllt und stolz auf das Geleistete. Wir empfehlen allen Gemeinden und Organisationen, das gerne zu
kopieren und ähnliche Hilfs-Initiativen auf die Beine zu stellen.

Viel hilft viel und helfen tut der Seele gut!

Kerwe 2021 abgesagt

Der Gemeinderat hat am Dienstagabend, 13.07.2021, in seiner Sitzung beschlossen, dass die Kerwe 2021 aufgrund der unklaren Coronalage nicht stattfinden wird.

Schwerzen Herzens kann die Verantwortung für die zu erfüllenden Auflagen nicht übernommen werden.

Wir hoffen auf eine bessere Prognose für das Jahr 2022.

Glasfaserausbau in Barbelroth bestätigt

Auszug einer Infomail von Deutsche Glasfaser (diese Mail erhalten alle zukünftigen Kunden von Deutsche Glasfaser)

Die Nachfragebündelung war erfolgreich!

Klingenmünster, Niederotterbach, Dörrenbach, Dierbach, Barbelroth und Oberhausen haben es geschafft – die Nachfragebündelung von Deutsche Glasfaser war erfolgreich, herzlichen Glückwunsch!
Nun profitieren auch Sie als unser Kunde vom schnellsten Netz dank reiner Glasfaser und können in absehbarer Zeit alle Vorteile einer modernen, digitalen Infrastruktur genießen.

So geht es weiter!
Sie erhalten in Kürze die Auftragsbestätigung zu Ihrem Glasfaseranschluss. Parallel beginnen wir mit der Planung des Glasfasernetzausbaus in Ihrem Ort, damit Sie so schnell wie möglich mit echter Glasfaser surfen, telefonieren und fernsehen können.

Der Start der Bauarbeiten hängt bei einem solch umfangreichen Infrastruktur-Projekt von verschiedenen Begebenheiten ab. Wir halten Sie zukünftig über alle Schritte sowie den aktuellen Stand des Ausbaus genau informiert.

Selbstverständlich gilt dies auch für alle Termine, die in Ihrem Haus stattfinden und bei denen Sie zugegen sein müssen, wie beispielsweise die Hausbegehung oder – am Ende der Tiefbauphase – die Aktivierung Ihres Glasfaseranschlusses.

Ihr Team von Deutsche Glasfaser

Bürgermeisterbrief – Info Deutsche Glasfaser

Nachfolgend eine Information unseres Ortsbürgermeisters zum Thema Breitbandausbau durch die Deutsche Glasfaser.

Download Brief

Absage der Kerwe 2020

Nach der Gemeinderatssitzung am 30.06.2020 wurde beschlossen, die Kerwe 2020 in Barbelroth abzusagen.

 

Wir bedauern die Absage, freuen uns allerdings auf das nächste Jahr, Sie wieder zahlreich begrüßen zu dürfen.